Foto Thurau Schiessanlage1
StadtschuetzenWil_Sept2019_mittel
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241
Vereinslogo

Stadtschützen Wil

Sektionsversammlung und Eröffnungsschiessen Pistolensektion 2023

Schiesskurse machen sich bezahlt

40 Schützinnen und Schützen durfte Präsident Paul Schönenberger an der Sektionsversammlung der Pistolenschützen der Stadtschützen Wil begrüssen. An dieser wurde der Vorstand einstimmig im Amt bestätigt. Aus diesem zurückgetreten ist Bruno Högger, der jedoch weiterhin die Historischen Schiessen betreuen wird. Als Dank für die geleistete Arbeit durfte er einen Gutschein für das Restaurant Kreuz in Zuzwil entgegennehmen.

Der jährlich durchgeführte Pistolen-Schiesskurs führte im abgelaufenen Vereinsjahr zu zahlreichen Neueintritten. Der Sektion gehörten Ende Jahr 115 Mitglieder – 61 mit und 54 ohne Lizenz – an. Dass das Pistolen-Schiessen im Trend ist, beweist der eben angelaufene Schiesskurs 2023, der ausgebucht ist. Zu den Saisonhöhepunkten der Sektion wird das Thurgauer Kantonalschützenfest zählen. Am 26. Mai und vom 2. bis 4. Juni wird das Eidgenössische Feldschiessen durchgeführt.

Im kommenden Jahr kann die Pistolensektion auf ihr hundertjähriges Bestehen zurückblicken. Weil das Jubiläum „600 Jahre Stadtschützen Wil“ aufgrund der Pandemie nicht gefeiert werden konnte, wird im kommenden Jahr Ende April/Anfang Mai ein überregionales Jubiläumsschiessen für Pistole und Gewehr durchgeführt.

Am Tag nach der Sektionsversammlung wurde die neue Saison in der Schiessanlage in der Thurau offiziell eröffnet. Das 25 m-Eröffnungsschiessen mit 36 Teilnehmenden gewann Robert Weilenmann vor Herby Haas und dessen Frau Esther. Im 50 m-Wettkampf mit 35 Teilnehmenden siegte Esther Haas vor Robert Weilenmann und ihrem Vater Max Zäch.

Jüngste Teilnehmerin mit Jahrgang 2005 war Marie Louis, ältester Teilnehmer der unverwüstliche Max Rutishauser mit Jahrgang 1934.

Aktuarin Claudia Schuler, Sektionspräsident Paul Schönenberger und Max Zäch, Chef auswärtige Schiessen (v.l.n.r.), zogen die Sektionsversammlung zügig durch.
Das Siegertrio 50 m (v.l.n.r.): Robert Weilenmann (2.), Esther Haas (1.) und Max Zäch (3.)
Die drei Erstklassierten über die 25 m-Distanz (v.l.n.r.): Herby Haas (2.), Robert Weilenmann (1.) und Esther Haas (3.)
Paul Schönenberger überreicht Bruno Högger einen Gutschein für das Restaurant Kreuz in Zuzwil.

Bildergalerie Sektionsversammlung

Bildergalerie 25m

Bildergalerie 50m

© 2023 Stadtschützen Wil