Foto Thurau Schiessanlage1
StadtschuetzenWil_Sept2019_mittel
a1ac0df9-db72-e06d-98c0-d6997ccf4241
Vereinslogo

Stadtschützen Wil

U21 Final: Goldmedaille für die Stadtschützen Wil

Am Sonntag (25.09.) wurde in der Schiessanlage Breitfeld in Gossau der 23. U21-Final 300m des St. Galler Kantonalschützenverbandes in den Kategorien Jungschützen U21 und Junioren U21 ausgetragen. Dabei handelt es sich um einen Einzelwettkampf mit dem Sturmgewehr 90, mit zwei Vorrunden auf die Scheibe A10.  Während bei den U21 (15-20 Jahre) 66 Schützinnen und Schützen antraten und sich die besten 13 für den 17-schüssigen Final qualifizierten, waren es bei den U15 (10-14 Jahre) deren 16, von denen die besten fünf den Final erreichten. Geschossen wurde dabei auf die 100er-Scheibe, jeder Schuss sekundengenau kommandiert. Ab dem sechsten Schuss schied im KO-System jeweils der Schütze oder die Schützin mit dem schlechtesten Total aus, wobei der letzte Schuss über Gold und Silber entschied. Bei den Jungschützen gewann Jane Hänggi mit 1482 Punkten die Goldmedaille und Patryk Hug klassierte sich mit 1288 Punkten (15 Schüsse) auf dem 4. Rang. Im 9-schüssigen Final der Junioren klassierte sich Reynaldo Schmitt mit 530 Punkten (7 Schüsse) ebenfalls auf dem 4. Rang, wobei die Goldmedaille mit 791 Punkten von Ramon Herzog, Neckertal Sport, gewonnen wurde. (pd)

Aktuell:

© 2023 Stadtschützen Wil